top icon kontaktlose beölung raziol zibulla sohn gmbh iserlohn komplett schmal

Die Raziol Schmierstellen mit Präzisions-Koaxialsprühkopf mit Magnethalter und Magnetfuß zum Positionieren des "Sprühstrahles" sind sowohl für den Einsatz mit Raziol Steuereinheiten zur spanlosen Bearbeitung wie z. B. Tiefziehen, Stanzen und Biegen als auch zur spanenden Bearbeitung wie z. B. Bohren und Fräsen geeignet.

 

Die Raziol Schmierstellen kommen in Verbindung mit Raziol Steuereinheiten bei der spanlosen und spanenden Bearbeitung zum Einsatz.

Für unterschiedliche Ölmengen und Viskositäten werden verschiedene Düseneinsätze mit unterschiedlichen Nennweiten eingesetzt.

Präzisions-Sprühlopfverlängerungen für die Raziol Schmierstellen sind in verschiedenen Längen und Durchmessern erhältlich und ermöglichen eine punktgenaue Beölung.

 

 

Raziol Schmierstelle LAMA-1000 " ST LAMA-1000Schmierstelle LAMA-4000 "ST LAMA-4000"Raziol Schmierstelle LAMA-3000 " ST LAMA-3000"Schmierstelle CD-105 "ST CD-105"

 

 

Schmierstelle ST LAMA-1000

Raziol Schmierstelle LAMA-1000 " ST LAMA-1000Raziol Schmierstelle LAMA-1000 " ST LAMA-1000Die Schmierstellen LAMA-1000 bestehen aus einem Koaxialsprühkopf mit Magnethalter und Magnetfuß zum Positionieren des "Sprühstrahles". Durch den Einsatz von verschiedenen Düseneinsätzen mit unterschiedlichen Nennweiten können unterschiedliche Ölmengen aufgetragen werden. Die minimal mögliche Auftragsmenge der LAMA-1000 beträgt <0,5 g/m². Sie eignet sich für den Schmierstoffauftrag von hochviskosen Schmierstoffen. 

Sie wird in Verbindung mit Raziol Steuereinheiten zur Werkzeugschmierung und zur Minimalschmierung bei der spanlosen Bearbeitung wie z.B. Tiefziehen, Stanzen, Biegen, Profilieren, Gewindeformen sowie bei der spanenden Bearbeitung wie z. B. Bohren, Fräsen eingesetzt.

 

ST LAMA-1000 Varianten und Eigenschaften »PDF

Schmierstelle ST LAMA-3000

Raziol Schmierstelle LAMA-3000 " ST LAMA-3000"Schmierstelle LAMA-3000 "ST LAMA-3000"Die Schmierstellen LAMA-3000 bestehen aus einem Koaxialsprühkopf mit Magnethalter und Magnetfuß zum Positionieren des "Sprühstrahles". Durch den Einsatz von biegsamen Sprühkopfverlängerungen mit unterschiedlichen Längen kann eine punktgenaue Beölung an Umformwerkzeugen sowie an spanenden Bearbeitungswerkzeugen erfolgen.

Sie werden in Verbindung mit Raziol Steuereinheiten zur Werkzeugschmierung und zur Minimalschmierung bei der spanlosen Bearbeitung wie z.B. Tiefziehen, Stanzen, Biegen, Profilieren, Gewindeformen sowie bei der spanenden Bearbeitung wie z. B. Bohren, Fräsen eingesetzt. Die minimal mögliche Auftragsmenge der LAMA-3000 beträgt <0,5 g/m² , sie eignet sich für den Schmierstoffauftrag von niedrig- bis mittelviskosen Schmierstoffen.

 

ST LAMA-3000 Varianten und Eigenschaften »PDF

 

Schmierstelle ST LAMA-4000

Raziol Schmierstelle LAMA-4000 "ST LAMA-4000"Schmierstelle LAMA-4000 "ST LAMA-4000"Die Schmierstellen LAMA-4000 bestehen aus einem Koaxialsprühkopf mit Magnethalter und Magnetfuß zum Positionieren des "Sprühstrahles". Durch den Einsatz von verschiedenen Düsenaufsätzen ist das Beölungsbild veränderbar. Die unterschiedlichen Nennweiten der Düsen erlauben das Beölen von Werkzeugen mit unterschiedlichen Ölmengen.

Sie werden in Verbindung mit Raziol Steuereinheiten zur Werkzeugschmierung und zur Minimalschmierung bei der spanlosen Bearbeitung wie z.B. Tiefziehen, Stanzen, Biegen, Profilieren, Gewindeformen sowie bei der spanenden Bearbeitung wie z. B. Bohren, Fräsen eingesetzt. Die minimal mögliche Auftragsmenge der LAMA-3000 beträgt <0,5 g/m² , sie eignet sich für den Schmierstoffauftrag von niedrig- bis mittelviskosen Schmierstoffen.

 

ST LAMA-4000 & ST LAMA-4000 VL Eigenschaften »PDF

Schmierstelle ST DUSTY-2000

Raziol Schmierstelle DUSTY-2000 " ST DUSTY-2000"Schmierstelle DUSTY-2000 "ST DUSTY-2000"Die Schmierstellen DUSTY-2000 bestehen aus einem Koaxialsprühkopf (15° Rundstrahl-Sprühwinkel) mit Magnethalter und Magnetfuß zum Positionieren des "Sprühstrahles". DIe Ölmenge und die Sprühluft sind direkt am Düsenkopf einstellbar.

linksdrehung: mehr Schmierstoff bzw. mehr Sprühluft
rechtsdrehung: weniger Schmierstoff bzw. weniger Sprühluft

Sie ist in Verbindung mit Präzisions-Sprühkopfverlängerungen in unterschiedlichen Längen (50 mm - 800 mm) einsetzbar. Das Rohr der Sprühkopfverlängerung kann durch Biegen genau auf die zu beölende Stele positioniert werden.

Sie werden in Verbindung mit Raziol Steuereinheiten zur Werkzeugschmierung und zur Minimalschmierung bei der spanlosen Bearbeitung wie z.B. Tiefziehen, Stanzen, Biegen, Profilieren, Gewindeformen sowie bei der spanenden Bearbeitung wie z. B. Bohren, Fräsen eingesetzt.

 

ST DUSTY-2000 Varianten und ST DUSTY-2000 VL  »PDF

 

Schmierstelle ST CD-100 BS(D)

Schmierstelle CD-100 Breitstralsprühluft (Drossel)

Schmierstelle CD-100 BS (D) " ST CD-100 BS (D)"Schmierstelle CD-100 BS (D) "ST CD-100 BS (D)"

Die Schmierstellen CD-100 BS(D) bestehen aus einem Präzisions-Koaxialsprühkopf mit 90° Breitstrahl-Sprühwinkel mit Magnethalter und Magnetfuß zum Positionieren des "Sprühstrahles".
Die Sprühparameter sind sehr gut einstellbar und die aufzutragende Schmierstoffmenge ist sehr gut reproduzierbar. Die Steuerluft schaltet die Düse. Durch das Zuführen der Sprühluft am Ölaustritt wird das Medium, je nach eingestelltem Druck, in Microtropfen zerrissen. Ein Abflachen des sonst kreisförmigen Beölungsbildes der Düse wird durch die Breitstrahlluft realisiert. Durch den eingestellten Druck der Breitstrahlluft kann Einfluss auf die Befettungsbreite pro Düse genommen werden.

Sie werden in Verbindung mit Raziol Steuereinheiten zur Werkzeugschmierung und zur Minimalschmierung bei der spanlosen Bearbeitung wie z.B. Tiefziehen, Stanzen, Biegen, Profilieren, Gewindeformen sowie bei der spanenden Bearbeitung wie z. B. Bohren, Fräsen eingesetzt.

 

ST CD-100 BS(D) Varianten und Eigenschaften  »PDF

Schmierstelle ST CD 95 / 105

Schmierstelle CD-95/105 "ST CD-95/105"Schmierstelle CD-95/105 "ST CD-95/105"

Die Schmierstellen CD 95 / 105 bestehen aus einem Präzisions-Koaxialsprühkopf mit 90° Flachstrahl-Sprühwinkel mit Magnethalter und Magnetfuß zum Positionieren des "Sprühstrahles".
DIe Sprühparameter sind sehr gut einstellbar und die aufzutragende Schmierstoffmenge ist sehr gut reproduzierbar. Die Steuerluft schaltet die Düse. Durch das Zuführen der Sprühluft am Ölaustritt wird das Medium, je nach eingestelltem Druck, in Microtropfen zerrissen. Sie werden in Verbindung mit Raziol Steuereinheiten zur Werkzeugschmierung und zur Minimalschmierung bei der spanlosen Bearbeitung wie z.B. Tiefziehen, Stanzen, Biegen, Profilieren, Gewindeformen eingesetzt. Montiert zu einem Sprühbalken werden sie auch in Sprühkammern verbaut.

 

ST CD-95/105 Varianten und Eigenschaften  »PDF

Sprühkopfverlängerungen und Aufsätze

Sprühkopfverlängerungen und Aufsätze für LAMA-4000  »PDF

Sprühkopfverlängerungen für LAMA-3000  »PDF