top tribologie raziol zibulla sohn gmbh iserlohn komplett schmal 2

Laborbeölungsanlage

 

Die Raziol Laborbeölungsanlage wurde bereits vor einigen Jahren durch die Raziol Zibulla & Sohn GmbH entwickelt und gebaut. Sie ist heute ein fester Bestandteil der Entwicklungsabteilungen unserer Kunden wie z.B. Daimler, BMW und VW nicht mehr wegzudenken.

 

Die Laborbeölungsanlage wird zum Aufbringen von definierten, reproduzierten Ölmengen, optional auch Hotmelt,  auf einen Prüfkörper eingesetzt. Dier Schmierstoffauftrag erfolgt für unterschiedliche Abprüfungen zur Verträglichkeit der Folgeprozesse wie beispielsweise  Klebstoffuntersuchungen, Entfettungstests, Prüfung der KTL-Verträglichkeit, der Schweißbarkeit, Tribountersuchungen usw.

Sie ist ausgelegt zur  Beölung von Prüfsubstraten bis zu einer Größe von 297 mm x 210 mm (DIN A4) sowie für Blechstreifen von ca. 50 mm x 650 mm. Ein relativ einfach und schnell durchzuführender Medienwechsel ermöglicht die Applikation diverser Schmiertoffe.


Die speziell auf die Problematik reproduzierbarer Ölauftrag zugeschnittene Mess- und Auswertesoftware incl. Hardware wurde durch die Raziol Steuerungsabteilung entwickelt. Die Software ermöglicht eine zielgerichtete Datenerfassung, Video- und Audioaufzeichnungen, die Verwaltung der Messdaten in einem Datenbanksystem, die Onlinedarstellung von Diagrammen etc. Sie ist leicht zu bedienen und kann bis zu 1000 schmierstoffspezifische Daten speichern.

Die Laborbeölungsanlage ist für den Anschluss einer Absauganlage vorbereitet.

 

 

 Raziol Laborbeölungsanlage,LBARaziol Laborbeölungsanlage,LBARaziol Laborbeölungsanlage,LBA

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen