top icon kontaktbeölung raziol zibulla sohn gmbh iserlohn komplett schmal

Für die Fertigungsverfahren Stanzen, Feinschneiden, Tiefziehen, Biegen und Profilieren bieten wir eine große Auswahl an Rollenbandölern aus unserem Produktportfolio an.

Die Wahl des richtigen Rollenbandölers (Walze, Walzenanstellung, Rollenbandölerbreite) ist abhängig vom zu beölenden Material (Materialbreite, Materialdicke, ..), von der Vorschubgeschwindigkeit und des Hubs Ihrer Stanzmaschine. 

 

Die Wahl des richtigen Schmierstoffs ist ebenfalls vom zu beölenden Material abhängig (Art) sowie vom eingesetzten Rollenbandöler (Walzendurchmesser, Art der Beölungswalze).


Gerne sind wir Ihnen bei der Auswahl behilflich. Wir beraten Sie schnell und kompetent per Telefon +49 2374 5000-0 oder senden Sie uns einfach eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Kriterien zur Auswahl des WalzendurchmessersKriterien zur Auswahl des Walzendurchmessers

 Für eine größere und erklärende Ansicht der "Auswahlkriterien des Walzendurchmessers" bitte auf das Bild klicken!

 

 

Auswahlkriterium Walzendurchmesser

 

Die Auswahl des Walzendurchmessers erfolgt in Abhängigkeit der Vorschublänge, Hubzahl, Materialdicke und Querwölbung

 

Walzendurchmesser von 110 mm
  • für große Vorschubwege (bis 1000 mm), kleine Hubzahlen (bis 80 Hub/min), Materialdicken bis 10 mm, Materialbreite bis max. 1300 mm, mit einer Querwölbung bis max. 0,5 mm
  • Anwendungsbereiche: Stanzen, Biegen, Tiefziehen, Walzen, Profilwalzen, Kaltwalzen, Bandspalten

 

Walzendurchmesser von 60 mm
  • für mittlere Vorschubwege (bis 450 mm), mittlere Hubzahlen (bis 200 Hub/min), Materialdicken bis 4 mm, Materialbreite bis max. 800 mm, mit einer Querwölbung bis max. 0,2 mm
  • Anwendungsbereiche: Stanzen, Biegen, Tiefziehen, Walzen, Profilwalzen

 

Walzendurchmesser von 32 mm
  • für kleine Vorschubwege (bis 100mm), hohe Hubzahlen, Materialdicken bis 1 mm, Materialbreite bis max. 400 mm, mit einer Querwölbung bis max. 0,1 mm
  • Anwendungsbereiche: Stanzen, Biegen

Auswahlkriterium Walzenanstellung

Starre, feststehende Unterwalze und bewegliche Oberwalze

Material wird geführt und das Werkzeug verursacht keine Relativbewegungen des Materials

 

Oberwalzenandruck durch Federn
  • manuelle Bandeinfädelung

 

Oberwalzenandruck durch Stellspindel
  • für hochviskose Medien geeignet
  • Oberwalzeneinstellung und Spalteinstellung manuell durch Stellspindel

 

Oberwalzenandruck durch Pneumatikzylinder
  • Präzisionsbefettung
  • Oberwalzenandruck mittels einstellbaren Pneumatikdruck
  • Bandeinfädelung durch Federn gefilterter Oberwalze

 

Oberwalzenandruck durch 2-Wege-Pneumatikzylinder
  • Präzisionsbefettung
  • Oberwalze durch 2-Wege-Pneumatikzylinder anstellbar
  • Bandeinfädelung bei pneumatisch gefilterter Oberwalze
  • preiswerter Schnell-Walzenwechsel

 

Bewegliche Unterwalze und bewegliche Oberwalze

Material wird nicht geführt und das Werkzeug verursacht Relativbewegungen des Materials

 

Ober- und Unterwalze einzeln durch Pneumatikzylinder anstellbar
  • Präzisionsbefettung
  • Ober- und Unterwalze durch Pneumatikzylinder um 25 mm von der Bandpassline zum Einfädeln abfahrbar 
  • bei abgefahrener Walze keine Beölung auf dieser bandseite möglich

Auswahlkriterium Rollenbandölerbreite

Die Auswahl der Walzenbreite erfolgt in Abhängigkeit der Bandbreite und Hubzahl

 

Walzendurchmesser 110 mm 

walzendurchmesser 110 mm raziol zibulla sohn gmbh iserlohn letmathe

 

Bis 80 Hub/min
Zur Verminderung des Verschleißes gilt folgende Formel

 Materialbreite>0,75 x Walzenbreite

 
 
 
 
Walzendurchmesser 60 mm 

walzendurchmesser 60 mm raziol zibulla sohn gmbh iserlohn letmathe

 

Bis 200 Hub/min
Zur Verminderung des Verschleißes gilt folgende Formel

Materialbreite>0,75 x Walzenbreite

 

 

 

 

 

Walzendurchmesser 32 mm 

walzendurchmesser 32 mm raziol zibulla sohn gmbh iserlohn letmatheBis 400 Hub/min

Zur Verminderung des Verschleißes gilt folgende Formel

Materialbreite>0,75 x Walzenbreite

 

bei hohen Hubzahlen ca. 800 Hub/min

Zur Verminderung des Verschleißes sollte die Materialbreite max. 2 mm größer als die Walzenbreite sein