top tribologie raziol zibulla sohn gmbh iserlohn transparent

In der blechverarbeitenden Industrie ist die Entwicklung gekennzeichnet durch zunehmend komplexe Formteile und die Einführung neuer-meist hochkomplexer Materialien. Um die Qualität trotz der gestiegenen Anforderungen weiterhin zu gewährleisten müssen Sie Ihre formgebenden Prozesse vollständig unter Kontrolle haben.

 

Das technische Risiko einer Prozessänderung bzw. Einführung besteht darin die erforderliche Qualität bei den umgeformten Produkten nicht zu erzielen oder  einen Werkzeug- bzw. einen Komponentenschaden zu verursachen. Der wesentliche Schwerpunkt zur Vermeidung dieser Risiken und zur Verbesserung Ihrer Prozessbedingungen  liegt in der Tribologie. Das tribologische Verhalten ist von vielfältigen Faktoren/Einflussgrößen abhängig, die auf Basis von Schmierstoffen und z. B. einer Werkzeugbeschichtung  in zielführenden Kombination analysiert werden müssen.

Durch diese stufenweise Erforschung des Tribologie Systems durch unser Tribometer 5000 (modifizierte Streifenziehversuche) kann das technische Risiko abgemindert werden. Die neuartige, autarke Streifenziehanlage Tribometer 5000 bietet im Zusammenspiel mit der Laborbeölungsanlage einzigartige Möglichkeiten bei Streifenziehversuchen und das bei einer vergleichsweise kleinen Bauform im Gegensatz zu herkömmlichen Streifenziehanlagen.

Informieren Sie sich auch über unser Ölauflagenmessgerät zur Optimierung Ihrer Prozesse.

 

 

Raziol Laborbeölungsanlage;LABRaziol LaborbeölungsanlageRaziol Tribometer 5000 zur ReibwerteermittlungRaziol Tribometer 5000Ölauflagenmessgerät zur Auflagenmessung unterschiedlicher SchmierstoffeRaziol ÖlauflagenmessgerätRaziol Tribometer 5000 zur ReibwerteermittlungRaziol Tribometer 5000

 

Weitere Informationen:

loading...